Wie deutsche Unternehmen Fake- und Hate-Seiten im Netz finanzieren

Stell dir vor, über 400 deutsche Unternehmen und Organisation hätten ein Brandsafety-Problem und würden dadurch Hate- und Fake News-Seiten im Netz finanzieren. Stell dir darüber hinaus vor, dass nur Bruchteil der betroffenen Werbetreibenden und Agenturen bei einem entsprechenden Hinweis überhaupt reagierten. Willkommen in der Werbewirklichkeit von Programmatischer Onlinewerbung. Mit “Mr. Media” Thomas Koch sprechen wir in dieser Folge des Podcasts “Zwei unter drei” über Brandsafety und die Kampagne #StopFundingHateNow, die er zusammen mit Michael Maurantonio durchführt. Die beiden haben es sich zur Aufgabe gemacht, eine Öffentlichkeit für dieses Problem herzustellen.